Das sind wir:

 

 

 

Figaro (platin) und Simon (agouti) sind die beiden ältesten im Stall. Beide sind jetzt gut drei Jahre alt, mittlerweile etwas ruhiger geworden, aber sonst immer noch fit wie ein Turnschuh. Ursprünglich sollten zwei Männchen einziehen, aber nach kurzer Zeit stellte sich heraus, dass es sich bei einem vermeintlichen Männchen in der Tat um ein Weibchen handelt - Figaro. Aus ihrem ersten Wurf stammen die beiden jüngeren Rennmäuse: Othello (anthrazit), der sich bislang leider als fotoscheu erwiesen hat und von dem auch hier nur der Schwanz zu erkennen ist und...

...Speedy, die hier bei einer ihrer Lieblingsbeschäftigungen erwischt wurde. Die beiden Geschwister sind derzeit ca. 2 1/2 Jahre alt.

Neben Fressen, schlafen und kuscheln gehört das Zerlegen von Kartons, Papier, Taschentüchern und ganzen Rollen Toilettenpapier, Stroh und Holz zu den bevorzugten Tätigkeiten. Sie freuen sich auch sehr über Zuwendung in Form von Streicheln - vorausgesetzt, sie haben gerade Lust dazu - und über Mango, die von den Vieren zum absoluten Lieblingsessen erklärt wurde. Ganz nach Rennmausart sind sie natürlich auch immer neugierig und beobachten alles um sie herum mit größtem Interesse. Besuchern gegenüber sind sie allerdings ziemlich reserviert und suchen schnell das Weite.

 

Nachtrag vom 25. 03. 2005:
Nach unzähligen Versuchen ist es nun endlich doch gelungen,
Othello vor die Linse zu bekommen - beim Genuss der ersten Frühlingssonne...

 

Im Juli 2005 hat der Chef den Ring verlassen: Mit dreieinhalb Jahren ist Simon plötzlich und unerwartet verstorben. Wir werden ihn sehr vermissen und hoffen, dass er seiner Familie aus dem Mäusehimmel zuguckt.